Dienstag, 17. November 2015

Gimritzer Park abgesperrt !

Alle Zugänge zum Park sind bis April 2016abgesperrt.
Wie das Hallespektrum berichtete, finden ab diesem Mo., 16. Nov. 2015, Sanierungsarbeiten im Gimritzer Park statt. Wie wir aber bereits am Nachmittag feststellten, ist nun der gesamte Park für Herbstspaziergänger mit Bauzäunen gesperrt worden. Und das heißt bis zum April 2016 !!! Ist das wirklich nötig, kann hier nicht abschnittsweise gearbeitet werden? Was sagt die Stadt Halle, als Eigentümer, dazu:
Die Baumaßnahme Gutspark Gimritz umfasst den gesamten Wegebau im Park. Um einen unfallfreien Bauablauf für die Bürger und die Baufirma abzusichern, ist es notwendig die gesamte Anlage zu sperren.
so die Stellungnahme von Herrn Uwe Stäglin, der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Halle. Im Moment hat die Firma nur die Zäune aufgestellt, von einem Arbeitsbeginn zeugen ein Bagger, mit Brettern gesicherte Baumdenkmäler und ein Container.

So beobachteten Rio und seine Ente

Dokumentation: Was im Gimritzer Park geschehen soll

Sanierung der wassergebundenen Wegedecke sowie Arbeiten an Vegetationsflächen und dem Baumbestand; Abbruch-/Rodungsarbeiten: - 6 Stück Großsträucher roden, - 34 Stück Bäume fällen, - 1.400 m Rasenbord aufnehmen, entsorgen, - 3.000 m² Abtrag wassergebundene Wegefläche, - 13 Stück Bänke mit Betonfüßen ausbauen, zwischenlagern, einbauen, - 21 Stück Abfallbehälter mit Rohrbügel ausbauen, zwischenlagern, einbauen; Erdarbeiten, Wegebauarbeiten: - 56 m³ Bodenabtrag, - 550 m³ Schottertragschicht liefern, einbauen, - 2.750 m² wassergebundene Wegefläche, - 1.810 m Rasenbord liefern, einbauen; Landschaftsbauarbeiten: - 2.424 m² Vegetationsfläche herstellen, - 8 Stück Bäume liefern, pflanzen, - 67 Stück Sträucher liefern, pflanzen, Fertigstellungspflege
Quelle: Ausschreibung der Stadt Halle