Montag, 27. Januar 2014

Wintercafé - Das heimelige Haus am Fluss

Wintercafé. Fotoquelle: Peißnitzhaus
Wer hätte das vor über einem halben Jahr geahnt! Das Gartenlokal am Peißnitzhaus ist wieder Zentrum des kulturellen und gastronomischen Lebens und überhaupt des Lebens in der Hallischen Inselwelt. Oft wenn ich jetzt im Winter von der rfelwiese auf die hellerleuchtete Peißnitzbrücke und auf das Wintercafé zugehe, wird mir ganz warm ums Herz. Als alter Tolkien-Enthusiast sei mir schon der Vergleich erlaubt: Es ist wie das Zuschreiten auf das letzte heimelige Haus in der Ödnis. Es sitzen keine Elben drin, sondern andere nette Leute und es gibt Glühwein (auch mit Schuss) für mich, auch viele andere Getränke und zu essen, wer ausgehungert ankommt. Im Ofen verglühen die Holzscheite. Vor über einem halben Jahr war alles voller Wasser, nun lebt es wieder. Ein Glück. Hier geht es zu den Öffnungszeiten und dem Angebot des Wintercafés.

Euer Rio